0 0
Marlin Badmöbel

Marlin Badmöbel modernes Design in hoher Güte

Marlin Badmöbel modernes Design in hoher Güte aus Deutschland

Badmöbel von Marlin in modernem Design für Ihr Badezimmer. Wenn es um Beständigkeit geht dann haben Sie mit Marlin die richtige Auswahl getroffen
Modernste Fertigungsverfahren und eine hohe Güte -made in germany- sorgen für ein Erlebnis als neuer Zauber in Ihrem Badezimmer



Marlin Badmöbel - Inseln der Entspannung

Auch wenn ein großer Hochseefisch ganz offensichtlich der Namensgeber für diese Möbelmarke war, erinnert sie doch unwillürlich an einen anderen: Wer beim Namen Marlin an Merlin, den berühmten Zauberer aus der Sagenwelt um den legendären König Artus denken muss, liegt gar nicht so falsch. Marlin ist nämlich die keltische Form, die heute gerne in Schweden als Vorname verwendet wird. Mit Magie haben die Badezimmermöbel der gleichnamigen Marke aber durchaus zu tun, denn scheinbar schwebende Schränke, schwerelose und doch stabile Waschtische und zauberhafte Lichtinstallationen mit LED-Lampen schaffen eine eigene Welt, wie sie Merlin einst in Avalon vorfand. Aus einem simplen Badezimmer wird mit den passenden Möbeln eine Oase, die den Alltag mit all seiner Hektik, seinen Pflichten und dem allgegenwärtigen ärger vergessen lässt. Lassen Sie den Geist der Ruhe zum Synonym für Ihr persönliches Avalon, das außerhalb der realen Welt existierte und seinen eigenen Gesetzen folgte, werden. Die Vielfalt, die ausgesprochene Qualität und das exklusive Design werden Sie dabei inspirieren, sich eine eigene Traumwelt zu schaffen, in der Sie ganz bewusst abschalten und zur Ruhe kommen, sich pflegen und wohlfühlen können. Mit den praktisch durchdachten Elementen, wundervollen Details und liebevoll gearbeiteten Möbeln werden Sie Ihre Freude haben. Verknüpfen wir also das Maritime mit dem Zauberhaften und widmen uns den verschiedenen magischen Möbelprogrammen, die unter dieser Marke in Deutschland hergestellt werden.

Marlin Badmöbel- das Unternehmen ändert sich, die Marke bleibt

Die JAKA-BKL GmbH in Stemwede zeichnete in ihren Ursprüngen schon seit 1990 für die Produktlinien unter der Marke Marlin verantwortlich, allerdings ist die Unternehmensgeschichte durchaus sehr bewegt. Was im Jahr 1971 mit der Herstellung von Kleiderschränken begann, wurde bereits zwei Jahre später um Küchen- und Badmöbel erweitert. Die ersten Anbauküchen und Badezimmerschränke wurden zum Erfolg und konnten so nach und nach mit verschiedenen Dekoren, Türgriffen und den einst so modernen selbstklebenden Leisten individuell gestaltet werden. Die übernahme durch den schwedischen Konzern Skane Gripen im Jahr 1984 war der erste Schritt in Richtung Spezialisierung, denn bereits 1987 strukturierte die Skane Gripen AB die unter ihrem Dach befindlichen deutschen Unternehmen in die Poggenpohl Holding ein. Die ersten Modelle wurden entwickelt, ab 1992 produziert und auf den Markt gebracht. Im Jahr 1996 wurde die Poggenpohl Gruppe von der SKANSKA AB bernommen, die wiederum die Herstellung und den Vertrieb der vormontierten Badmöbel in die Marlin Badmöbel GmbH aus gründete. Als Zielmärkte wurden neben Deutschland auch Österreich und die Niederlande anvisiert. Eine weitere Übernahme durch die NOBIA AB konnte den Siegeszug der Reihe nicht stoppen, im Gegenteil, der führende europäische Küchenhersteller eröffnete vollkommen neue Möglichkeiten. Einige weitere Umstrukturierungen brachten die Trennung der Küchen- und Badmöbel-Bereiche, bis der Aufsichtsrat von NOBIA 2012 beschloss, sich ganz von der Marke zu verabschieden. Die Stunde der JAKA-BKL GmbH schlug am 1. Mai 2013 - und der Erfolg gibt ihr Recht. Mit zwei eigenen Marken, neben Marlin werden unter der Marke OPTIFIT erfolgreich Küchen- und Badmöbel produziert und vertrieben, kann sich die Firma nicht nur national etablieren. Als Mitglied des Furniture Club Made in Germany engagiert sich das Unternehmen zunehmend auch international.

Das Badezimmer - von der Nasszelle zur wohnlichen Wellness-Oase

Ein Bad ohne Badmöbel ist wie eine Wüste ohne Wasser - oder ganz einfach ausgedrückt, es ist ganz einfach nicht mehr denkbar. Die Selbstverständlichkeit der Körperpflege, die Entwicklung und quasi Wiederentdeckung der Badekultur und eine völlig neue Lebensqualität spiegeln sich in einem praktisch, aber auch schön eingerichteten Badezimmer wider. Es geht nicht mehr nur um verschämt und abgeschottet wahrgenommene Hygiene, es geht um die Pflege von Körper und Geist, um Wohlfühlen und Entspannen. Ein Badezimmer hat sich längst zum Ort der Ruhe und Besinnlichkeit, aber auch des kommunikativen Miteinanders und Wohnens entwickelt. Die einstmals winzigen Räume, die zumeist ohne Fenster auskommen mussten und schon aus Platzmangel spartanisch eingerichtet waren, erfüllen die gewachsenen Ansprüche nicht mehr. In ein modernes und ansprechendes Badezimmer gehüren heute über die Dusche, Badewanne und Toilette nebst Waschbecken hinaus auch Möbel, die Stauraum für Accessoires, Handtücher und Kosmetika bieten, ein stimmiges Ensemble bilden und zum Verweilen einladen. Ein Badezimmer gehört heute selbstverständlich zu den Wohnräumen, die gemeinsam und weit über die ursprünglichen Zwecke hinaus genutzt werden. Wer hat denn noch nicht mit einem Buch bei leiser Musik und Kerzenschein ein ausgiebiges Bad genossen? Genauso schön ist ein Liegestuhl im Badezimmer, der zum Träumen oder zum Verweilen einlädt, während die Haare trocken oder die pflegende Lotion einzieht. Für die Möglichkeiten, ein Badezimmer in das Wohnen einzubeziehen, sind gerade die passenden Scala Badmöbel ausschlaggebend. Mit ihren integrierten LED-Beleuchtungen, die indirektes und den Konturen schmeichelndes Licht liefern, werden die verschiedenen, aber miteinander kombinierbaren Badmöbel zu wahren Gestaltungselementen. Die zahlreichen Einzelstücke eröffnen mit ihren vielfältigen Grüßen, Designs und Dekoren den Einsatz in den unterschiedlichsten Räumen, um bei cleverer Planung jeden Winkel optimal ausnutzen zu können. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Linien sich zwar durchaus im Design unterscheiden, aber trotzdem miteinander harmonieren. Das trifft nicht nur auf die Farben und die Funktionalität zu, sondern insbesondere auf das Design. Damit haben Sie die Qual der Wahl, die Vielfalt der Möglichkeiten wird Sie beeindrucken.

Moderne Waschbecken - hochwertige Materialien, raffinierte Designs

Können Sie sich noch an die gusseisernen Waschbecken mit Emaille-Überzug erinnern? Klein, rund und einfach unpraktisch mussten sie als Waschgelegenheit herhalten und rosteten an den Stellen, wo die Emaille abgeplatzt war. Allerdings stellten sie schon einen erheblichen Fortschritt zu Waschschüssel und Kanne dar, die im Schlafzimmer platziert lediglich für eine Katzenwäsche geeignet waren. Alternativ standen Zuber oder Zinkwannen für das wöchentliche Bad in der beheizbaren Küche oder im Waschkeller zur Verfügung, mussten umständlich gefüllt werden - und für die ganze Familie ausreichen. So lange ist das noch gar nicht her, die Entwicklung verlief allerdings rasend schnell. Noch in der Mitte des letzten Jahrhunderts war ein Badezimmer keine Selbstverständlichkeit, auch wenn das insbesondere die jüngeren Generationen gar nicht mehr nachvollziehen können. Die ehemaligen Toiletten, die ohne Wasserspülung eine halbe Treppe tiefer genutzt werden mussten, lassen sich noch heute in rekonstruierten Altbauten erkennen. Mit den ersten Porzellanwaschbecken kehrte aber bereits ein ganz anderer Standard in die Badezimmer ein. Die gesinterte Oberfläche ermöglichte die hygienische Sauberkeit, die wir heute als selbstverständlich hinnehmen. Zunächst waren die Becken noch relativ klein und in ihrer Form wenig kreativ. Die heutigen in die Waschtische integrierten oder aufgesetzten Waschbecken der Marlin Motion Badmöbel hingegen vereinen Funktionalität, hochwertiges Material und exklusives Design. Bei den Becken, die entweder in rechteckiger, in gefällig abgerundeter elliptischer oder ovaler Form genutzt werden können, haben Sie die Wahl zwischen Keramik, Mineralmarmor oder auch Glas. Welch eine Veränderung vom schweren und porösen emaillierten Gusseisen bis hin zum vermeintlich fragilen Glas! Diese Werkstoffe bieten den Möbeldesignern ungeahnte Möglichkeiten, denn sie lassen sich gießen und somit in jede gewünschte Form bringen. Außerdem bewirken die durch Hitzeeinwirkung erreichten extrem dichten Oberflächen neben einer langen farbechten Lebensdauer auch komfortable Reinigungsmöglichkeiten. Bestimmen Sie auch selbst, ob Sie zwei oder lieber ein großes Waschbecken benutzen wollen. In jedem Fall werden Sie von der Verarbeitung begeistert sein, keine Nähte, keine Ritzen, keine herunterlaufenden und Spuren ziehenden Wassertropfen.

Schränke im Badezimmer - nicht nur nützlich, sondern auch schön

Die einzelnen Serien der Marlin Badmöbel sehen die verschiedensten Schrank-Variationen vor, die sich in einem Bad verbauen lassen: Breite Unterschränke für die Waschtische, die nicht nur optimal sämtliche Anschlüsse verbergen, sondern auch Platz für viele Utensilien bieten, Beistellschränke, die scheinbar schwerelos im Raum schweben, und Spiegelschränke mit ihrer wunderbaren indirekten Beleuchtung. Sie können das Innenleben dieser Schränke individuell bestimmen, denn neben den praktischen und hygienischen Glaseinlegeböden lassen sich auch Schubfächer oder eine Wäschekippe integrieren. Sämtliche Türen schließen gedämpft und weich, die Schubfächer mit Vollauszug erlauben das komfortable Ausnutzen des Platzes bis in die letzte Ecke. Die an der Wand anzubringenden Beistellschränke lassen sich beliebig kombinieren, sodass eine ganz eigene Raumgestaltung möglich ist. Mit oder ohne Schubfächer oder Schranktüren, in verschiedenen Breiten, Höhen und Tiefen, mit geschwungener oder gerader Front - der Kreativität werden keine Grenzen gesetzt. Kombinieren Sie die verschiedenen Farben, die vom klassischen Holzdekor in den unterschiedlichsten Tönen bis hin zur glatten Oberfläche in verschiedenen Qualitäten und Schattierungen reichen, mit den originellen Griffen der einzelnen Modellreihen der Marlin Badmöbel. Seien Sie mutig und wagen Sie rote Schränke der Serie CITY in Kombination mit einem granitgrauen Waschbecken oder wählen Sie zu einem kastanienfarbigen Dekor der Serie SCALA einen granitbeigen Waschtisch - Sie haben alle Möglichkeiten. Die verschiedenen Spiegelschränke, die passend zu den einzelnen Serien der Marlin Badmöbel gewählt werden können, entsprechen in ihrer Gestaltung dem jeweiligen Design, lassen sich aber beliebig und damit Kontraste setzend kombinieren. Mit Glaseinlegeböden, Steckdosen und LED-Beleuchtung ausgestattet bieten sie nicht nur Stauraum für Kosmetika und Accessoires, sie erlauben auch einen angenehmen Blick in den Spiegel, ohne von einer zu grellen Beleuchtung geblendet zu werden. Fluten Sie Ihr Refugium mit dem weichem und indirekten Licht, das Ihnen die LED-Beleuchtungssysteme liefern.

Exklusive Serien! als besondere Highlights

Marlin Badmbel stehen ohnehin für ein Bad voller Wertigkeit, die Design-Serien wiederum verleihen Ihrem Badezimmer einen exzellenten Touch. Mit klaren Linien und Formen, verschiedenen Farben und einer ausgesprochen hochwertigen Funktionalität lassen sich die verschiedenen Elemente zu einem einzigartigen Ensemble kombinieren. Ob Sie sich dabei für das dunkle und kräftige Holzdekor oder eine glatte weiße oder graue Front entscheiden, Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Variieren Sie die verschiedenen Waschtische und Unterschränke mit den schwebenden Beistellschränken in den unterschiedlichen Größen und Ausführungen zu einem Bad, das exklusiv und durchgestylt, aber trotzdem sehr persönlich und individuell ist. Selbst für kleinste Räume werden Sie optimale Lösungen in diesen Serien finden, Sie werden erstaunt sein, wie viele Möglichkeiten sich Ihnen eröffnen. Selbstverständlich gehören auch Spiegelschränke, die Ihnen einen gut ausgeleuchteten Blick auf sich selbst erlauben, zu den anspruchsvollen Serien der Design-Kollektion. Die Marke hat sich durch diese Lizenzproduktion über die eigenen Möbel hinaus weitere Highlights geschaffen, die sich vom Markt abheben und etwas ganz Besonderes sind. Klassische Strukturen, die aber weder ausgesprochen maskulin, noch hart und unnahbar wirken, lassen sich mit farbigen Accessoires so wunderbar individualisieren. Setzen Sie mit kräftigen Farben Akzente, die im Kontrast noch besser zur Wirkung kommen und den Raum dynamisch beleben, oder verleihen Sie den klaren Formen mit femininen, weichen Farbtönen Leichtigkeit, Harmonie und Besinnlichkeit. Denken Sie an Ihr Avalon und schaffen Sie sich Ihre eigene Traumwelt, die Marlin Badmöbel in den Design-Serien geben Ihnen alles Notwendige an die Hand.

Marlin Badmöbel - Made in Germany

Deutsche Wertarbeit in schönem und exklusivem Design, dafür steht die JAKA-BKL GmbH. Das Unternehmen legt gesteigerten Wert darauf, dass die verschiedenen Serien der Marke Marlin Badmöbel in Deutschland gefertigt werden - und das sowohl in Handarbeit als auch mit modernster Technik. Made in Germany erhült damit einen besonderen Stellenwert, denn die qualifizierten Arbeitskräfte des Unternehmens sichern die hochwertige Verarbeitung, die ausgesprochene Qualität und setzen die liebevoll durchdachten Details sorgfältig um. Als Inseln der Entspannung möchte der Hersteller seine Badprogramme verstanden wissen und das ist völlig gerechtfertigt. Die einzelnen Elemente, Farben und Grüßen laden zum Kombinieren ein, was ausdrücklich erwünscht ist. Nicht umsonst wurde von vornherein darauf geachtet, dass die Linien zueinander passen, sich ergänzen und damit vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen. Mit den pflegeleichten Oberflächen und herausragenden Materialien ist nur ein Teil der Vorzüge der Cosmo Badmöbel von JAKA-BKL beschrieben, denn auch die Auswahl an Farben, Griffen und verschieden wählbaren Innenausstattungen für die Schränke macht den Unterschied. Nicht zu vergessen sind die Funktionen, die wohl versteckt und sehr gut durchdacht sind. Hier spiegeln sich die Hingabe und Erfahrung der Designer wider, die genau wissen, welche Wünsche ihre Kunden haben und worauf sie wirklich Wert legen. Auch die vielen kleinen Details, wie Handtuchhalter, Dekoleisten oder Dekorbänder, fallen immer wieder beim Betrachten der einzelnen Möbelreihen ins Auge, zeugen sie doch von ausgesprochener Sorgfalt. Ob Hochseefisch oder keltischer Zauberer, die Inspiration, die sich in den Komponenten der Marlin Badmöbel niederschlägt, ist in jedem Fall magisch. Lassen Sie sich verführen und schaffen Sie Ihre Traumwelt, Ihr Avalon. Die Insel im Nebel, die nur Eingeweihte zu sehen bekommen, wo die berühmten Apfelbäume mit ihrem satten Grün leuchten und das Leben einem anderen Rhythmus folgt. Wo Merlin in Ruhe seine Magie webt, herausgelöst aus der Hektik der realen Welt, aber immer verbunden über eine durchlässige Nebelwand - eine Insel der Entspannung, die zum Träumen einlädt.